Foto: Ketut Subiyanto, Pexels
Zurück zur Übersicht

Mit Social Media Recruiting qualifizierte Bewerber finden

03. November 2020

Egal ob Restaurant, Anwaltskanzlei, Ärzte oder Hotels, jeder will sie finden: qualifizierte Mitarbeiter. Doch die Suche nach geeigneten Bewerbern stellt Unternehmen auf die Probe. Es findet ein regelrechter Konkurrenzkampf um die besten Talente statt. Hinzu kommen weitere Hürden wie Budget und Ressourcen.

Die Lösung liegt auf der Hand: Social Media. Denn wo könntest du junge Kandidaten besser erreichen, als auf den Plattformen, wo junge Menschen unterwegs sind? Instagram, Facebook, LinkedIn und Co. sind das zweite Wohnzimmer junger Bewerber. Mit Social Media Recruiting kannst du dich als Arbeitgeber zielgerichtet an Bewerber richten. So kommst du deinem Ziel, neue Mitarbeiter zu finden, ein großes Stück näher.

 

Mitarbeiter online finden: Was ist Social Media Recruiting?

Wenn du mit sozialen Netzwerken neue Mitarbeiter finden willst, dann ist Social Media Recruiting die Maßnahme der Wahl für dein Social Media Marketing. Unter Social Media Recruiting versteht man die Personalgewinnung in sozialen Netzwerken. Dazu zählen alle möglichen sozialen Netzwerke im Internet, sowohl Business-Kanäle wie Xing, als auch populäre Netzwerke wie Facebook oder YouTube.

Warum du auf Social Media Recruiting setzen solltest, liegt auf der Hand: Mit dem Ausscheiden der geburtenstarken Jahrgänge aus dem Arbeitsleben werden in Zukunft noch mehr Fachkräfte fehlen. Dieser Mangel stellt für dein und viele andere Unternehmen ein großes Risiko dar. Damit du den Nachwuchs erreichst, musst du dich dort aufhalten, wo junge Menschen unterwegs sind.

Die Generationen X und Y sind im Online Zeitalter aufgewachsen. Dementsprechend ist es nur logisch, wenn du bei der Personalgewinnung auf Social Media Recruiting setzt. Langfristig wirst du auf Social Media nämlich auch die Mitarbeiter der Zukunft finden: die Generation Z.

Wenn du ein durchdachtes Social Media Recruiting in dein Personalmarketing integrierst, wirst du genau die richtigen Fachkräfte für deine Jobs finden.

 

Social Media Recruiting: Welche Plattform passt zu meiner Stellenanzeige?

Beim Social Media Recruiting – oder Social Recruiting – geht es aber nicht nur darum, neue Mitarbeiter auf Karriereportalen wie Xing oder LinkedIn zu finden. Du kannst sämtliche soziale Netzwerke nutzen. Branche, Unternehmen, Dringlichkeit und Job entscheiden letztendlich, welche Plattform sich am besten eignet.

Es gilt: Ist der Job kreativ, jung und ausgefallen, darf auch das Format locker sein. Während Facebook und Instagram als locker und formloser gelten, stehen bei Xing und LinkedIn die Arbeit sowie berufliche Kontakte im Fokus. 

Unser Tipp: Plane beim Personalmarketing für die Online Mitarbeitersuche ein extra Budget ein. Damit kannst du deine Stellenanzeigen gezielter bewerben und holst noch mehr aus deiner Arbeit heraus.

 

Mitarbeiter finden durch Social Media Recruiting auf Facebook

Facebook ist sicherlich schon lange ein fester Bestandteil in deinem Social Media Marketing. Wenn du geeignete Bewerber suchst, profitierst du außerdem von Reichweite und Relevanz des sozialen Netzwerks. Schließlich sind die Nutzer hier oft mehrmals täglich unterwegs. Um auf Facebook neue Mitarbeiter zu finden, gibt es verschiedene Wege.

Stellenanzeigen kannst du mit „Facebook Jobs“ kostenlos schalten. Der Beitrag wird allen Usern gezeigt, denen dein Unternehmensprofil gefällt. Für ein optimales Ergebnis sollte die Fanpage genug relevante Follower haben. Im Idealfall sind das Fachkräfte. Damit du potenzielle Mitarbeiter werben kannst, die deiner Seite noch kein „Gefällt mir“ geschenkt haben, kannst du kostenpflichtige Ads schalten.

Eine weitere Möglichkeit für das Recruiting ist ein zusätzliches Unternehmensprofil für Bewerber und Mitarbeiter. Die Fanpage wird zum Aushängeschild für dich als Arbeitgeber. Du kannst über Projekte, Arbeitsalltag und Work-Life-Balance berichten.

 

Bunt und jung: Qualifizierte Kandidaten auf Instagram finden

Du willst junge und kreative Bewerber für deinen Job einstellen? Dann bist du bei Instagram richtig. Für deine Werbung um Nachwuchs-Talente solltest du dich der Plattform anpassen. Deine Stellenanzeige sollte bunt und auffällig sein, damit du wahrgenommen wirst. Dadurch erhöht sich die Chance, dass dein Jobangebot im Feed der Nutzer auftaucht.

Mit einem zusätzlichen Mediabudget schaltest du Ads für die Mitarbeitersuche. Beim Format kannst du zwischen Foto, Video oder Instagram-Story entscheiden. Stelle Parameter wie Wohnort, Alter und Interessen smart ein. Dadurch erhöhst du die Chance, dass deine Anzeige die richtigen Bewerber erreicht.

 

Karriereportal in Deutschland: Online Mitarbeitersuche bei Xing

Du kannst dein Social Media Marketing also dafür nutzen, um dort für dich als Arbeitgeber Werbung zu machen, wo andere nach Zerstreuung und Entspannung suchen. Doch es gibt im Internet auch Netzwerke, die viel konkreter auf Recruiting abzielen. Im deutschsprachigen Raum gehört Xing mittlerweile zum Standard.

Mit einem Unternehmensprofil auf dem Kanal bist du sichtbar bei Fachkräften. Durch kostenpflichtige Jobanzeigen, präsentierst du dich obendrein an prominenter Stelle bei potenziellen Mitarbeitern. Wenn du eine Premium-Mitgliedschaft abschließt, stehen dir außerdem weitere Funktionen zur Verfügung, die für das Social Media Recruiting von Bedeutung sind.

 

Internationales Recruiting: Stellenanzeigen bei LinkedIn schalten

Du willst mit deinem Unternehmen über Deutschland hinaus im Gespräch sein? Dann solltest du das soziale Netzwerk LinkedIn in deinem Social Media Recruiting berücksichtigen. Wie Xing ist LinkedIn eine Plattform zur beruflichen Vernetzung, allerdings internationaler ausgerichtet. Aber auch für Deutschland ist es ein relevanter Kanal, wenn es um die Mitarbeitergewinnung geht.

Ähnlich wie auf Facebook können sich die Nutzer bei LinkedIn verbinden, austauschen, Beiträge kommentieren und liken sowie Gruppen gründen. Für dein Social Recruiting kannst du ebenso Ads schalten und Jobanzeigen hervorheben.

 

Fazit: Ausgewogener Mix im Social Recruiting hilft bei der Mitarbeitersuche

Mitarbeiter finden in sozialen Netzwerken ist ein effektives Mittel. So stellst du dein Unternehmen stark für die Zukunft auf. Dementsprechend solltest du diese Maßnahme in deinem Personalmarketing berücksichtigen.

Je nach Beruf und Zielgruppe solltest du auf einen ausgewogenen Mix achten. Verbreite deine Stellenanzeigen auf den für Kandidaten relevanten Portalen. Achte außerdem darauf, dass du dich abhebst von Konkurrenten und du deine Profile pflegst. Dadurch rundest du dein Social Media Recruiting optimal ab.

Unser Tipp: Erarbeite eine Strategie zur Mitarbeitergewinnung. Kombiniere offline und online Methoden des Recruitings und orientiere dich am Bedarf deiner Firma.

 

Starte jetzt voll durch bei der Mitarbeitersuche mit COCO. Mit dem Marketing System hast du den Überblick über alle digitalen Kanäle – bei voller Kontrolle. Entdecke hier alle Funktionen.