Foto: Kate Torline, Unsplash
Zurück zur Übersicht

Wie ein perfekter Post auf Instagram aussieht

09. Februar 2021

Wenn Unternehmen einen Post auf Instagram planen, sollten sie zuvor von den Profis des Social-Media-Geschäfts lernen. Die nennen sich Influencer und sind meist jung, schön und nahbar. Was bedeutet das für Firmen und für die Frage, wie das Instagram Profil gestaltet sein soll? Wir geben einen kurzen Einblick in einen perfekten Post auf Instagram.

 

Warum ist ein Post auf Instagram für Unternehmen überhaupt wichtig?

Wer attraktive und optisch ansprechende Produkte verkauft, kann auf Instagram eine Menge neuer Kunden generieren. Instagram bietet Firmen kostenfreie und kostenpflichtige Werbung durch Postings oder Beiträge in einer Story. Die amerikanische App gehört heute neben Whatsapp und Facebook zu den drei mächtigsten Social-Media-Plattformen der Welt.

 

So viele Nutzer gibt es aktuell auf Instagram

Im Jahr 2020 hat Instagram die Nutzerzahl von einer Milliarde Menschen überschritten. In Deutschland nutzten Instagram 2020 über 21 Millionen Menschen. Besonders mächtig ist die Story-Funktion der Plattform. 500 Millionen Menschen schauen weltweit täglich die Kurzvideos auf Instagram.

Die Nutzer auf Instagram sind größtenteils zwischen 18 und 24 Jahren alt, berichtet brandwatch.com. Damit ist Instagram im Vergleich zu Facebook noch etwas jünger. Für Firmen bedeutet ein Post auf Instagram die Chance, eine komplett neue Zielgruppe zu erschließen.

 

Wie entsteht ein perfekter Post auf Instagram?

Dein Instagram Profil sollte eine Sammlung deiner optischen Unternehmenshighlights präsentieren. Instagram ist eine Hochglanz-Plattform. Je besser und qualitativ hochwertiger deine Fotos und Texte sind, umso größer kann die Interaktion und Reichweite werden.

Setze hier für einen perfekten Post auf Instagram auf Qualität statt Quantität. Ein jedes Posting muss für eine bestimmte Zielgruppe einen Mehrwert bieten. Während ein wissenschaftliches Magazin vielleicht eine neue Tierart präsentiert, kann eine Baufirma den größten Kran des Maschinenparks in Szene setzen. Höher, schneller, weiter – die Attribute gelten generell für Social Media, ganz besonders aber für das bildgewaltige Instagram.

Virale Posts auf Instagram verfügen meist über eine außergewöhnliche Nachricht, einen bestimmten Stil und ein hochwertiges Foto und/oder Kurzvideo. Für Unternehmen ist es wichtig, thematisch abgestimmt und in einer auffälligen Form zu posten.

Generell raten wir davon ab, Facebook und Instagram mit identischen Inhalten zu versorgen. Ein Facebook Post auf Instagram sollte nie automatisch erfolgen, sondern immer an die jeweilige Plattform und ihre Bedürfnisse angepasst sein.

 

Instagram für Unternehmen: Beispiele für Formate

  • Hinter den Kulissen
  • Berufsspezifische Sprüche und Witze
  • Die besten, schönsten und größten Projekte der Firmengeschichte
  • Die ulkigsten Storys aus dem Betriebsalltag
  • Goodies für Follower – Vorteile bei bestimmten Interaktionen

 

Welches Motiv wähle ich für ein Instagram Posting?

Die Foto- und Videoplattform Instagram unterhält. So wie Menschen auf Netflix gerne eine gute Serie sehen wollen, wollen sie aufregende, unterhaltende Inhalte auf Instagram sehen. Dein Fotomotiv sollte daher vor allem optisch ansprechend sein. Setze Produkte gekonnt in Szene oder zeige sie aus Blickwinkeln, aus denen sie so noch keiner gesehen hat.

 

Instagram Post Bildgröße – welches Format, welche Mindestgröße?

Bilder auf Instagram werden meist quadratisch dargestellt. Verwende im Optimalfall Bilder mit einer Auflösung von 1080 px x 1080 px. Im Mindestfall empfehlen wir, Fotos unter 500 x 500 Pixeln nicht zu veröffentlichen. Es gibt aber auch zwei andere Optionen:

  • Bilder im Querformat: 1080 px x 608 px
  • Bilder im Hochformat (Portrait): 1080 px x 1350 px

 

Sind Filter für einen Post auf Instagram nötig?

Gingham, Lark, Juno, Aden – Instagram bietet eine Menge Filter für Storys und Postings. Wer Instagram für Unternehmen verwendet, sollte aber bei Filtern sparsam sein. Wer ohne zusätzliche Filtermaskierung arbeitet, kann Transparenz und Ehrlichkeit zeigen. Außerdem kann bei unbearbeiteten Bilder der Hashtag #nofilter verwendet werden, der dich einer Zielgruppe vorschlägt, die Authentizität schätzt. Wichtig ist die einheitliche Gestaltung der Bilder, um Wiedererkennung bei den Usern zu gewährleisten.

 

Hashtags auf Instagram: Wie soll ich sie benutzen?

Stichwort Hashtags: Diese Kombinationen aus Zahlen, Buchstaben und Emojis wird immer mit dem Symbol „#“ eingeleitet. Es ermöglicht eine Kategorisierung von Postings auf Instagram.

Während das Setzen von Hashtags in gewissen Szenen als nicht schicklich gilt, empfehlen wir für Unternehmen die Benutzung von Hashtags. Vor allem am Anfang ermöglichen Hashtags, in neue Sphären des sozialen Mediums vorzudringen. Ein Post auf Instagram, der Hashtags benutzt, kann weltweit Aufmerksamkeit finden und Interaktionen erreichen. Teilweise ist es sogar sinnvoll, passende Inhalte zu populären Hashtags zu setzen.

Unternehmen können das sogar auswerten. Unter dem Posting können „Insights“ ausgewertet werden. Dort wird auch angezeigt, wie viele Aufrufe durch Hashtags generiert wurden.

 

Beste Postingzeiten auf Instagram – wann sollte ich auf Insta posten?

Es gibt sie, die Premium-Uhrzeiten, bei denen ein Post auf Instagram am meisten Potenzial hat. Je nach Zielgruppe unterscheidet sich das etwas. Der Analytics-Tool-Anbieter Tailwind hat 2020 dazu eine Untersuchung gestartet.

Das Ergebnis: Am vielversprechendsten waren Postings, die mittwochs veröffentlicht wurden. Dort wurde die höchste Frequenzen an Kommentaren erkannt. Wer viele Herzchen sammeln will, kann samstags sein Glück versuchen.

 

Du möchtest gute Postings auf Instagram gestalten, allerdings weniger Zeit dabei verlieren? Mit COCO steuerst du deine digitale Kommunikation zentral. Erfahre hier mehr zu unseren Social Media Funktionen.