Wie Einzelhändler neben dem Ladengeschäft ihre Online Kommunikation aufbauen

19. Mai 2020

Wer seine Kunden und ihre Bedürfnisse gut kennt und darauf eingeht, der wird mit seinem Geschäft selten Probleme haben. Gute Verkäufer passen sich dem Verlangen der Kunden an. Doch das Geschäft ist schnelllebig. Einzelhändler treffen häufiger auf digitale Konkurrenz, die ihre Online Kommunikation und das Online Marketing seit ihren ersten Gehversuchen im Blut haben. Höchste Zeit, das fehlende Know-how aufzuholen und das Internet so zu sehen, wie den eigenen Verkaufsraum in der Stadt. Dabei hilft: Kommunikation.

 

Warum muss ich als lokaler Einzelhändler eine Homepage erstellen?

Die Corona-Krise im Jahr 2020 ist ein bedrohliches Beispiel dafür, warum lokale Einzelhändler nur mit eigenem Geschäft schnell in Bedrängnis kommen können. Innerhalb weniger Wochen herrschte, bedingt durch strenge Regeln, ein hohes Informationsbedürfnis online. Laufkundschaft gab es hingegen keine mehr. Die Fragen waren klar: Welches Geschäft hat noch auf, wer hat wie lange geschlossen, welche Services kann ich denn trotz der Corona-Pandemie noch nutzen? Wer hier als lokaler Händler ohne Webauftritt oder Google My Business ist, hatte es schwer, seine Kunden zu erreichen. Überstürzt mussten die Kaufleute eine Homepage erstellen, einen Blog erstellen und – um weiterhin verkaufen zu können – einen Online Shop erstellen. Online-Händler und Geschäfte mit Laufkundschaft und Online Shop waren hier im Vorteil. Umso wichtiger ist es, aktuelle Informationen online kommunizieren zu können. Vor allem dann, wenn der Kunde sie benötigt. Denn Nutzer suchen zunächst oft online nach einer Lösung, eine Website ist deshalb das passende Angebot.

 

Öffnungszeiten, Angebote, Telefonnummer: Kunden suchen online

Auch lokale Einzelhändler können sich den 86 Prozent der Deutschen nicht entziehen, die laut aktuellen Statistiken online unterwegs sind. Selbst die einfachsten Informationen nach Öffnungszeiten oder einer Telefonnummer finden sich im Netz. Gute Online Kommunikation trägt dazu bei, dass potenzielle Kunden schnell die nötigen Informationen finden. Dazu solltest du, wenn nicht schon erledigt, eine Homepage erstellen und deinen Google My Business Account Pflegen. Auch Social Media Profile helfen dabei, Kunden mit Informationen zu versorgen. Ein kreatives Social Media Management kann auch in kurzer Zeit den eigenen Bekanntheitsgrad steigern. Diese Maßnahmen der digitalen Kommunikation bilden auch eine gute Basis, um einen Online Shop zu erstellen.

 

Online Kommunikation: Die Reise des Kunden von Anfang bis Ende begleiten

Noch nie zuvor konnte ein Kunde bei seiner Reise zur Kaufentscheidung („Customer Journey“) so gut begleitet werden, wie durch gute Online Kommunikation. Ein Beispiel solch einer Reise:

  • Kunde sucht nach einem Produkt, das er in seiner Stadt kaufen kann
  • Kunde stößt auf die Website des Einzelhändlers
  • Kunde entschließt sich, das Angebot vor Ort anzuschauen
  • Kunde erhält Beratung im Geschäft (herkömmliche Kommunikation)
  • Kunde entschließt sich zum Kauf
  • Kunde interagiert anschließend mit Social Media Angebot des Händlers und abonniert seinen Newsletter (Online Kommunikation)
  • Kunde kann durch die Social Media Kanäle und Newsletter auf weitere Neuigkeiten aufmerksam gemacht werden (digitale Kommunikation)

Einige dieser Schritte setzen digitale Kommunikation voraus, andere zeigen, wie wichtig es ist, vor Ort mit seinem eigenen Ladengeschäft präsent zu sein. Hier erhält der Kunde eine persönliche Kunden- oder Stilberatung. In Extremsituationen, beispielsweise durch das Coronavirus oder bei einer Kündigung des Vermieters, kann die Beratung auch über eine App erfolgen. Nach dem Homepage erstellen empfiehlt es sich auch, einen Newsletter zu erstellen. Damit kannst du Kunden nach dem Besuch im Geschäft zum Wiederkommen animieren.

 

Einzelhändler sollten auf einen Mix aus herkömmlichem Marketing und Online Marketing vertrauen

Um weiterhin ein erfolgreiches Einzelhandels-Geschäft zu führen, ist die passende Balance zwischen Offline Marketing und digitaler Kommunikation nötig. Für Ersteres kann eine Printanzeige das richtige Mittel der Wahl sein. Die Online Kommunikation bietet aber eine passende Ergänzung, um künftig noch besser gefunden zu werden. Ob online oder eben im Laden vor Ort.

Du möchtest eine kostenfreie Beratung, welche Marketing Maßnahmen die richtigen für dich sind und wie du diese möglichst zeitsparend und effektiv umsetzen kannst? Dann trete gerne mit uns in Kontakt!