Foto: Lisa Fotios, Pexels
Zurück zur Übersicht

So funktioniert Instagram für Unternehmen

19. November 2020

Instagram für Unternehmen ist ein Pflichtbaustein jedes fortschrittlichen Marketings. Denn das soziale Netzwerk ist ein gutes Mittel, um eine emotionale Beziehung zu potenziellen Kunden aufzubauen. Das Bildgewaltigste aller Social Media Kanäle ist eines der am schnellsten wachsenden Netzwerke der Welt. Über eine Milliarde Nutzer zählt es laut eigener Angabe – immerhin knapp ein Siebtel der Weltbevölkerung! Instagram für Unternehmen ist daher ein gutes Marketing-Instrument, um neue Kunden in einer anderen Form anzusprechen. Bevor wir uns um dein Instagram Unternehmensprofil kümmern, eine kleine Einführung.

 

Wie funktioniert Instagram?

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Dieses Sprichwort macht Instagram für Unternehmen so interessant. Denn der Inhalt des Netzwerks sind Bilder und Videos. Damit sind in Deutschland über 21 Millionen Nutzer auf der Plattform aktiv. Und zwar richtig aktiv! Was Kommentare und Likes angeht, ist laut Auswertungen des Portals die Interaktionsrate über 50 Mal so hoch wie auf Facebook. Interessant: Instagram gehört seit einiger Zeit zu Facebook.

Auf Instagram laden Persönlichkeiten, ob prominent oder nicht, Bilder aus ihrem Alltag hoch. Diese werden mit Hashtags versehen und bieten so das Potenzial, viele neue Nutzer zu erreichen. Hinzu kommen Storys. Diese kurzen Videoschnipsel können auf einem Account für 24 Stunden hochgeladen werden, danach löschen sie sich automatisch. Weg sind sie deshalb aber nicht: In sogenannten Story-Highlights können sie dauerhaft gezeigt werden. Die oftmals sehr persönlichen Storys auf Instagram sind der Grund dafür, warum gerade viele jüngere Nutzer auf der Plattform viel Zeit verbringen. Hier kann Instagram für Unternehmen einen Vorteil bringen – indem sich Unternehmen personalisieren.

 

Warum sollte ich ein Unternehmenskonto auf Instagram einrichten?

Laut dem Statistikportal Statista ist der überwiegende Teil der Instagram-Nutzer zwischen 18 und 24 Jahre alt. Das macht Instagram gerade für Unternehmen interessant, die jüngere Märkte bedienen. Während Social-Media-Prominente, sogenannte Influencer, die Werbung von Unternehmen an die Nutzer bringen, werden einige Unternehmen selbst populär. Instagram bietet kostenfreie Möglichkeiten, Werbung zu streuen. Wie erfolgreich sie ist, liegt an ihrer Gestaltung. Aber auch für bezahlte Werbung auf Instagram ist es sinnvoll, Instagram geschäftlich zu nutzen. Denn Werbung kann so einem bestehenden Unternehmenskonto auf Instagram zugeordnet werden. Nutzer können deine Werbung dann nicht nur sehen, sondern dir auch folgen.

 

Instagram für Firmen registrieren – so einfach funktioniert es

Um einen Instagram Account für Unternehmen einzurichten, lade dir zunächst die Instagram App herunter. Anschließend registrierst du dich per E-Mail-Adresse oder meldest dich mit deinem bestehenden Facebookkonto an.

Das Instagramprofil ist zunächst privat. Um Instagram für Firmen zu nutzen, musst du in die Einstellung „Optionen“ wechseln. Dort kannst du das Profil in ein „Business-Profil“ umwandeln. Der Vorteil: Instagram für Unternehmen bietet Möglichkeiten, die gerade für Firmen und Einzelhändler sehr interessant sind.

  • Telefonnummer auf Instagram hinterlegen
  • Standort auf Instagram anzeigen
  • Geschäftszeiten hinterlegen

Lade zwingend ein Profilbild zum Start in die App, beispielsweise das Firmenlogo, hoch. Ohne ein Profilbild wirkt dein Account nicht seriös und unauffällig.

 

Instagram für Unternehmen: Wie gewinne ich Follower?

Um erste Nutzer zu gewinnen, solltest du bereits zum Start über genügend qualitativ hochwertiges Bildmaterial verfügen. Am besten funktionieren unserer Erfahrung nach personalisierte Fotos. Zeige deine Mitarbeiter, zeige Menschen. Ein praktischer Tipp wäre es, einen Mitarbeiter zum Instagram-Gesicht zu machen. Dieser Mitarbeiter kann – nach Unternehmensvorgaben – über seinen Alltag berichten. Damit kann dein Unternehmen zugänglicher wirken und Ziele, wie das Gewinnen neuer Mitarbeiter oder Kunden, können einfacher erreicht werden.

 

Marketing System COCO vereinfacht Postings auf Instagram

Wer gerne seine Social Media Konten zentral verwalten möchte, kann Instagram für Unternehmen auch über ein Marketing System wie COCO managen. Über COCO wird die digitale Kommunikation zentral gesteuert: Du kannst Inhalte gleichzeitig auf Instagram, Facebook, LinkedIn, Twitter und/oder Pinterest veröffentlichen oder auch vorplanen. Künftig musst du damit nicht zwischen einzelnen Apps und Zugängen hin- und herwechseln. Die gewonnene Zeit kannst du dann wieder sinnvoll investieren – in noch hochwertigere Fotos, die dein Unternehmen auf Instagram bekannter machen!

 

Entdecke hier alle Funktionen von COCO und erfahre, wie du deine digitale Kommunikation einfach abbilden kannst.