Homepage für Handwerker: Wie du ab sofort effektiver arbeiten kannst

13. Februar 2020

Einen Betrieb leiten, Mitarbeiter führen, Kunden zufrieden stellen: Die Liste der Anforderungen an Handwerker mit einem eigenen Betrieb ist lang. Und dann ist da auch noch das Thema Online-Kommunikation. Während deiner Mittagspause beantwortest du schnell einige Nachrichten auf Facebook. Zwischen Baustelle und Büro aktualisierst du beiläufig einen Beitrag auf deiner Homepage. Schon seit längerem wolltest du dich mit Google Werbung auseinandersetzen. Aber in deinem eng getakteten Alltag ist neben Kundenaufträgen und Verhandlungen mit Großhändlern nicht daran zu denken. Dir fehlt Zeit für digitale Kommunikation.

 

So hilft dir eine Homepage für Handwerker weiter 

Stell dir deine Online-Kommunikation als Bagger vor. Deine Homepage für Handwerker ist das Getriebe. Die Inhalte für deine Website sind die Räder. Die Reichweite, die du mit den Inhalten auf deiner Webseite erzielst, ist der Baggerarm. Social-Media Kanäle sowie Werbung auf Facebook und Google sind der gesamte Bereich, den der Bagger mit seinem Arm erreicht. Aber das Fahrerhaus ist defekt. Deshalb musst du jedes Element von Hand bedienen. Das ist nicht besonders effektiv, kostet viel Zeit und ist teuer. Um das Problem zu beheben, brauchst du eine Steuerzentrale, die einfach zu bedienen ist und alle Bereiche zentral vereint. Mit solch einer All-in-One-Lösung kannst du alle gewünschten Kanäle ansteuern, Inhalte veröffentlichen und dein Unternehmen für Handwerker in Szene setzen. Und als Handwerker mit einer eigenen, professionellen Homepage stellst du dich attraktiv für potenzielle Mitarbeiter auf.

 

Leichtes Arbeiten mit einer eigenen Homepage 

COCO erleichtert dir als zentrales System den Umgang mit sozialen Medien, dem Newsletter und der Homepage enorm. Mit dieser Komplettlösung wird dir die Arbeit abgenommen, die sonst mit mehr Aufwand verbunden ist. Und du kannst dich auf deine Produkte, Kunden und Aufträge als Handwerker konzentrieren.