Foto: RF._.studio, Pexels
Zurück zur Übersicht

Wie du als Startup Bewerber überzeugst

22. Oktober 2020

Die Deutschen wünschen sich innovative Arbeitgeber. Vor allem Männer sind auf der Suche nach Unternehmen, die für die Zukunft gerüstet sind. Das fand bereits 2014 eine Studie der Beratungsfirma McKinsey heraus. Für dein Startup ist das die erste gute Nachricht.

 

Startup gründen: Warum du bald schon Personal brauchst

Wer wachsen will, wird das selten allein schaffen. Engagierte Mitarbeiter sind ein Schlüssel im Umsetzen kreativer, neuer Prozesse, die dein Startup weiter voranbringen. Dafür brauchst du die richtigen Fachkräfte, um dein Unternehmen in die Zukunft zu führen. Im besten Fall informieren sich junge Start up Unternehmen rechtzeitig, zu welchem Zeitpunkt sie Verstärkung brauchen. Wer verzweifelt sucht, hat meist keine guten Erfolgsaussichten. Schließlich befinden wir uns seit Jahren in einem „War for Talents“, den oft große und finanzkräftige Unternehmen für sich entscheiden.

 

Wie kommst du als Gründer an Fachkräfte für dein Startup?

Wer nach dem Gründen noch keinen bekannten Namen hat, dem fällt es meist schwer, schnell an gutes Personal zu kommen. Arbeitnehmer entscheiden sich im ersten Impuls für etablierte Arbeitgeber und weniger für neue Exoten. Ohne ein existierendes Employer Branding haben daher selbst innovationsstarke junge Unternehmen schlechtere Chancen. Der Wettbewerb um Fachkräfte ist groß und der Gehaltszettel ist nicht immer das beste Mittel, um qualifiziertes Personal zu locken.

Besinne dich vor dem Schalten von Stellenanzeigen auf das, was dich als junges Unternehmen ausmachen kann: Innovation, Flexibilität und herausfordernde Aufgaben. Biete qualifizierten Arbeitskräften flexible Arbeitszeiten, sie gehören laut einer Stepstone-Umfrage von 2020 zu den drei wichtigsten Kriterien für einen guten Arbeitgeber. Denn beim laut Stepstone-Umfrage wichtigsten Punkt, der Sicherheit des Arbeitsplatzes, gibt es Konkurrenten, die mehr vorweisen können als ein Startup.

 

Start-Up: Was du als junges Unternehmen bei der Personalsuche beachten solltest

Spiele bei einer Stellenanzeige, die du breit streuen solltest, mit offenen Karten: Zeige, wer du und dein Startup sind und betone das, was dich stark macht. Auf folgende für Arbeitnehmer wichtige Kriterien solltest du eingehen:

  • Wer bist du und welche Produkte und Dienstleistungen bietest du an?
  • Welche Arbeitsatmosphäre möchtest du in deinem Startup pflegen?
  • Was sind deine Werte, für was steht dein Startup?
  • Wie viel Gestaltungsspielraum bietet die Stelle?
  • Wie flexibel gestaltet dein Startup Arbeitszeiten?
  • Welche Erfolge kannst du als Start up Unternehmer schon vorweisen?

Deine Stellenanzeige solltest du nicht nur auf sozialen Medien wie Facebook oder Instagram streuen, sondern auch auf regionalen und überregionalen Jobplattformen veröffentlichen. Letzteres kostet mehr Geld, bietet aber bessere Möglichkeiten, seriöse Bewerbungsstandards einzuhalten. Ein weiteres Muss: Veröffentliche dein Jobangebot auf deiner Start Up Seite, die dem gewünschten Image deines Startups entsprechen sollte.

 

Fünf konkrete Tipps, wie du als Startup bei potenziellen Mitarbeitern punkten kannst

Zu den vorgestellten Kriterien geben wir dir fünf Tipps an die Hand, die sowohl die Bezahlung als auch die Arbeitsatmosphäre betreffen.

 

Faire Bezahlung, aber nicht mit dem goldenen Löffel locken

Das Bezahlung von neuen Angestellten ist ein sensibles Thema: Auch wenn dein Unternehmen bereits gute Gewinne erwirtschaftet. Wenn ein Startup eine neue Stelle nur über das Gehalt definiert, kann es sich schnell selbst in goldene Handschellen legen. Wer nur über monetäre Ziele gelockt wird, baut falsche Erwartungen auf. Ähnlich schwierig verhält es sich bei weit untertariflich bezahlten Stellen: Wer unfair bezahlt wird, wird deinem Startup nicht seine volle Arbeitsleistung zur Verfügung stellen wollen.

 

Stelle bei deinen Produkten den Nutzen für Kunden in den Mittelpunkt

Laut der eingangs erwähnten Studie von McKinsey wollen Arbeitnehmer für erfolgreiche Unternehmen arbeiten. Du kannst neue Mitarbeiter dadurch gewinnen, indem du ihnen zeigst, was du für die Menschheit tust. Zeige, wie innovativ dein Unternehmen ist und wie es die Welt verbessert. Wer Produkte erschafft und vertreibt, für die er selbst gerne steht, kann langfristig einen besseren Job machen. Außerdem bleiben loyale Mitarbeiter deinem Startup länger erhalten.

 

Gebe deinem Startup einen sozialen Kodex

Die Werte eines Unternehmens schließen am vorhergehenden Punkt an: Nicht nur gute Produkte, auch nachhaltige oder sozial förderliche Werte locken Mitarbeiter. Feile dafür an einem sozialen Kodex, den neue Mitarbeiter beispielsweise unterschreiben können. Der Kodex kann die Basis für eine gute Zusammenarbeit bilden.

 

Lobe nicht deine Arbeitsatmosphäre, zeige, wie sie täglich aussieht

Wer betont, wie „toll die Arbeitsatmosphäre“ im eigenen Startup doch ist, hat noch nichts bewiesen. Viel eher ist diese Formulierung in einer Stellenanzeige reif für das Phrasenschwein. Zeige offen, wie ihr mit Konflikten umgeht und an welchen Stellen ihr euer betriebliches Klima fördert. Wer diese Fragen beantwortet bekommt, weiß, dass hier nicht nur Sonnenschein gepredigt, sondern auch gelebt wird. Denn an einem guten Arbeitsklima muss täglich gearbeitet werden. Es ist nicht einfach durch das coole Image oder die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens gegeben.

 

Schaffe Arbeitsplätze, die Handlungsfreiheit ermöglichen

Heute ist kaum etwas wichtiger als die Sinnhaftigkeit eines Jobs. Wer das Gefühl hat, mitzugestalten und selbst Handlungsspielräume zu haben, wird zu einem Unternehmer im Unternehmen. Profitiere von der Kreativität deiner Mitarbeiter. Versuche daher, auch für die einfachsten Tätigkeiten in deinem Unternehmen Handlungsoptionen zu schaffen. Dadurch wirst du neue Mitarbeiter motivieren und dein Startup erweitert seine Chance, langfristig am Markt Erfolg zu haben.

 

Wie durchdacht ist deine Start up Seite? Eine eigene Startup Website hilft dir dabei, qualifizierte Mitarbeiter in dein Unternehmen zu locken. Das Marketing System COCO hilft dir bei der einfachen Umsetzung deiner neuen Website! Entdecke hier alle Funktionen.